20200208

Den heutigen Tag gehen wir gemütlich an. Lang ausschlafen, bei Leos einkehren, ein paar Erledigungen, und für den Nachmittag haben wir Karten für eine Führung hinter die Kulissen der Leipziger Oper. Ein schöner Nachkriegs-Bau, in den öffentlichen Bereichen prächtig ausgestattet, mit schönen Lampen, wir dürfen hinter die Bühne, sehen den Eisernen Vorhang in Aktion, besuchen die eher nüchtern-sachlich ausgestatteten Garderoben, tigern tapfer durch das Gewirr von Gängen, dürfen den Kostümfundus begehen – alles sehr interessant, da kommt man halt einfach sonst nie hin.

Den Heimweg beginnen wir im ICE 693 bis Erfurt, wo wir in ICE 709 wechseln, Funktioniert alles gut, wir kommen ohne Probleme nach Nürnberg und haben auch gleich Anschluß nach Fürth.

20181110

ICE 804 startet heute pünktlich nach Berlin. In der ersten Klasse ist es auch mal nett, und so kommen wir gut und bisher problemlos voran. 

In Berlin fahren wir raus zum Museum Europäischer Kulturen, um Ausstellungen zu den Themen Wolle und Weihnachtssterne zu besuchen. Auf dem Weg dort hin bewundern wir erst mal die wunderschöne U-Bahn-Station Dahlem-Dorf. Interessant sind die Bänke für Paare und Dreiergruppen mit ihren anatomischen Details :) 

Im MEK erfahren wir dann alles rund um Wolle und Schafe, und wir sehen Sterne, Sterne, Sterne, Sterne

Kurze Einkehr im Museumscafe, eine kleine Einkaufsrunde am Alexanderplatz, noch ein wenig durch den Hauptbahnhof flanieren, ein Happen in der Lounge, und schon geht es wieder zurück in die Heimat. ICE 709 erledigt die Heimfahrt für uns angenehm und flott.