20081024

Heute kam (wie immer derzeit) unser DoSto-Zug mit der obligaten BR 146 davor mit +5 in Fürth an, schaffte es dann aber durch recht schroffe Fahrweise (solche Bremsungen habe ich in den DoStos noch nie erlebt!), bis Forchheim wieder pünktlich zu sein. Natürlich war dies nur möglich, weil er in Erlangen nicht den ICE nach Berlin zur Überholung abwarten lassen mußte, wie sonst bei Verspätungen. Regulär findet diese Überholung in Forchheim statt, und heute hat dies auch endlich mal wieder so geklappt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.