20210925

Die Gelegenheit, mit einem FME-Dampfsonderzug durch den Rangierbahnhof Nürnberg sowie die Bahnhöfe von Nürnberg und Fürth zu cruisen, die lassen wir uns natürlich nicht entgehen.

Vor es losgeht nehmen wir eine Brezelmahlzeit in unserem Prellbockgarten und beobachten schon mal die Dampflok und den Mitropa-Wagen des Sonderzuges. So gestärkt dann ab nach Nürnberg, um den Sonderzug zu entern.

Ein Bierwagen ist auch da, das ist wichtig und gut so! Ausführlich moderiert erleben wir viele schöne Einblicke in Bereiche der Bahn, die der normale Personenzug eher selten erreicht. Dieselloks und E-Loks auf Drehscheiben, den kleinen Akkuwagen zum Verschieben von Zügen, und auch einen Schienenfräszug können wir auf auf der Strecke bewundern. Natürlich gibts auch mal ein Bierchen aus dem zugehörigen Wagen, eh klar.

Das war eine schöne Runde, zwar hätten wir uns lieber von einer V100 ziehen lassen als von dem Dreck und Glut ausspuckenden Dampfmonster, aber nun ja, irgendwas ist halt immer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.