20200228

Heute fahren wir aus Ebermannstadt nach Plauen, mal über die Stationen Forchheim, Bamberg und Hof.

Kaffeepause in Bamberg, und der RE nach Hof ist nicht so übervoll wie sonst der aus Nürnberg. So kommen wir entspannt voran.

Leider trödelt vor uns ein Zug herum, dadurch wird nun der nicht so großzügige Anschluß in Hof spannend.

Ein wenig machen wir gut, und dank einer Gleisänderung können wir doch bahnsteiggleich umsteigen, so funktioniert der Umstieg in den RE gen Plauen noch. Man muß auch mal Schwein haben!

Das letzte Stück der Reise funktioniert nun problemlos, pünktlich landen wir an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.