20200222

Heute unternehmen wir einen kleinen Ausflug nach Bamberg, mit einem roten Zug, gut gefüllt und damit eher unbequem, wie meistens. Primär zieht es uns vorbei am Dom zum Kloster Michaelsberg, weil es dort Gargoyles geben soll. Was wir nicht wußten – das ganze Ding ist eine große Baustelle, eingerüstet und verhüllt, bis auf zwei Gargoyles nix zu fangen. Aber nett einkehren kann man da oben dennoch.

Auf dem Rückweg durch die Stadt erledigen wir noch ein paar Einkäufe, da Bamberg einfach mit unzähligen kleinen putzigen Krimskramsläden punkten kann. Und ein Einhorn gibt es auch!

Zurück erreichen wir zum Glück den ICE 509, auf eine Bierlänge im Restaurant fährt es sich doch besser als in den unbequem engen Sitzen der BR 442.

Beim Umstieg in Nürnberg noch ein Blick auf diesen extrem schäbigen Wagen des RE nach Stuttgart. Daß sowas noch rumfährt?! :( Na, jedenfalls kommen wir gut und pünktlich wieder heim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.