20130409

(106) Heute fahre ich mit dem ICE 820 nach Frankfurt. Das Ding kommt heute mit abweichender Wagenreihung und einer Leergarnitur voraus, demnach entsteht trotz rechtzeitiger Ansagen etwas Chaos am Bahnsteig. Verwunderlich, wo die Massen vom Bahnsteig alle hin sind, in “meinem” Wagen ist die Besetzung eher moderat :) Demnach kommen wir auch erst mit zwei, drei Minuten + weg…

Nach einer entspannenden Fahrt komme ich nahezu pünktlich in Frankfurt an. Der Leerzug ist immer noch vorne dran, damit sorgt er in Frankfurt für lange Wege vom/zum Zug, und entgegen Nürnberg sind in Frankfurt weder die FIA auf die Änderung angepaßt noch höre ich in der Zeit des Vorbeimarsches diesbezügliche Ansagen.

Zurück geht es mit dem ICE 29, den ich dank dessen +5 oder so im Dauerlauf gerade noch so erwische. Die Heimfahrt verläuft locker im Gespräch inmitten einer Horde von Bankmitarbeitern, und in Nürnberg ist die Verspätung vergessen bzw. eben wieder eingeholt; mit einem roten Zug fahre ich die letzten paar km nach Fürth.

One thought on “20130409”

  1. Hi Ralph,

    I’m sorry to be wildly off-topic, but I’m having the same problems you had with phones not camping on the B100 (and in fact most of the time they won’t even register). You said, “all my problems were gone when I was able to get the end
    frequency accurate to +-50 Hz off the target frequency”. Did you use ClockTamer for this or can I calibrate the frequency manually (using kal)?

    Regards,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.