20120821

(276) ICE 822 fährt pünktlich ab und hat uns heute bis Frankfurt an Bord. Weiter geht es mit EC 113 bis Heidelberg, und dann mit der Straßenbahn bis Seckenheim.

Nach unserer Erledigung in Ilvesheim wieder Straßenbahn bis Mannheim, Loungebesuch, ein schneller Blick auf einen Bauzug mit der hübschen 203309, und schon geht es weiter mit ICE 578 bis Frankfurt.

Nix Frankfurt. Zumindest nicht so schnell. Nach einer halben Stunde Fahrt bleiben wir stehen, und nach einigen Minuten kommt die Ansage, wegen Personenschadens im Abschnitt vor uns fahren wir zurück nach Mannheim und nehmen von da den direkten Weg nach Frankfurt. Der ausfallende Halt am Flughafen gefällt vielen Mitreisenden überhaupt nicht – hektisches Telephonieren setzt ein, wie man es doch noch irgendwie ins Flugzeug schaffen könnte…

In Frankfurt schaffen wir bequem den Umstieg zu ICE 29. Wegen Ausfall der Klimaanlage im Bordrestaurant richtet sich gerade der Getränkeverkauf am Tisch neben uns ein, sehr praktisch, sitzt man gleich an der Quelle :) Abfahrt ist nahezu pünktlich.

Der Restaurant-Mann ist sehr unterhaltsam, die Zeit vergeht wie im Fluge, und pünktlich kommen wir nach Nürnberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.