20110212

(120) Unsere Fahrt nach Halle beginnen wir pünktlich mit dem ICE 1612. Der Zug ist überpünktlich da und nicht allzu belegt, somit können wir den olfaktorisch etwas, äähm, schwierigen Wagen auch noch problemlos wechseln.

In Leipzig steigen wir um in einen Regionalzug, der uns dann pünktlich nach Halle bringt. Dort geht es gleich zur Schokoladenfabrik Halloren, wo wir an einem Seminar unter Führung zweier Profis zur Pralinenherstellung teilnehmen. Auf dem Bild ist übrigens nur einer der Profis zu sehen :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.