Dom in Wetzlar

So wie die Architektur des Domes eine Mixtur aus verschiedenen Stilepochen ist [Bau begonnen, nicht fertiggestellt, wieder umgebaut, drumrumgebaut, revoniert, ausgebessert, ausgeruht, erweitert] sind auch die Gargoyles und die fRiends eine nette Mixtur, und jede Bauepoche hat damit den Bau geschmückt.

Im Inneren warten viele schöne Grabplatten.

Kategorie(n): Allgemein

Eine Antwort auf Dom in Wetzlar

    Petra Müller sagt:

    Von ALLEM was dabei.
    Das LETZTE fand ich am schönsten.

Eine Reaktion in einen anderen Blog/Artikel

  1. […] es einiges an Motiven, und Manu kann mit ihrer neuen Kamera viele interessante Objekte für ihre Internetseite […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.