20211120

Aus Bamberg fahren wir mit bunten Zügen über Forchheim nach Pretzfeld, wo wir schon wieder in der Brennerei Haas einfallen. Aus gewissen Gründen hatten wir ja 2020 als Totalausfall bezüglich der Edelbranddegustation zu verbuchen, also ist 2021 eben doppelt gebucht, basta.

Wie wir so in der Gruppe vom Bahnhof zur Außenstelle, dem großen Schnapslager, tigern, umwehen uns ungewöhnliche Klänge, als wir den Bereich der Bebauung verlassen. Sollte da….da wird doch nicht…doch seht selbst!

Natürlich paßt dazu idealerweise Whisky, so verkosten wir die ersten edlen Tropfen direkt am Lagerort. Nach dieser ersten Runde gehen wir hoch zum üblichen Ort der Verkostungen, wo wir dann gepflegt weitertrinken und einen netten Nachmittag mit netten Leuten verbringen.

Zurück nach Bamberg wieder mit der Bahn, natürlich gemeinsames Abendessen in einem urigen Lokal, eh klar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.