20211030

Und schon wieder ist das Ziel Alma, der Doppelstock-Schienenbus! Heute fahren wir aus Plauen nach Chemnitz, um das alte Mädchen wieder zu entern. Dieses Mal fahren wir damit nach Dresden.

In Dresden angekommen ist zunächst eine Stadtrundfahrt mit der Straßenbahn angesagt. Unter sehr interessanten Erläuterungen drehen wir eine ausführliche Runde durch die Stadt, einschließlich eines Haltes an einem Straßenbahnbetriebshof, wo wir unser Mittagsessen pandemiebedingt in einer zugigen Ecke im Freien einnehmen müssen.

Die Tour endet auch wieder am Hauptbahnhof, wo wir noch eine Führung durch dessen Innereien bekommen. Endlose Gänge, viele Erläuterungen, und wenn man nicht aufpaßt, so läuft man schnell mal vor einen Zug.

Vor der Rückfahrt noch ein Päuschen in der DB Lounge, wo man die Alma sehen kann – und noch besser vom Balkon der Lounge. Schön auch dieser Blick auf Alma.

Problemlos kommen wir bis Chemnitz, und weiter geht es mit MRB nach Plauen, wenn auch ohne funktionierende Toiletten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.