20211023

Heute starten wir in Chemnitz eine Rundfahrt mit Alma, dem Doppelstock-Schienenbus. Eine schöne Rundfahrt durchs Erzgebirge wird das, auf noch regulär befahrenen und auch musealen Streckenabschnitten.

So ganz grob geht es von Chemnitz über Flüha, Zschopau, Wolkenstein und Annaberg-Buchholz bis Schlettau, wo wir eine Pinkelpause einlegen. Dann setzen wir einen Hüpfer zurück nach Walthersdorf, wo ein kleines Museum mit Eisenbahnartefakten vergangener Tage aufwartet. Auch ist Gelegenheit, die Alma von oben anzusehen, und ein kleines Panorama der Anlage:

Und wieder vorwärts, nach Schlettau, wo wir dieses Mal von einem ebenfalls aus vergangenen Tagen übriggebliebenem Eisenbahner empfangen werden, mit Marschmusik und einer Ansprache, wie es sich gehört. Nun ist hier auch Verpflegungshalt, was wir natürlich gerne annehmen.

Weiter geht es über das Viadukt von Markersbach, welches wir danach auch bei einem kurzen Halt von der Seite sehen können.

Über Schwarzenberg und Aue fahren wir weiter bis Zwickau, wo wir umsetzen und dann die übliche Route via Glauchau und Hohenstein-Ernstthal wieder unseren Ausgangspunkt Chemnitz erreichen.

Eine schöne Fahrt war das, und der Ausklang ist noch das gemeinsame Abendessen.

Noch viel mehr Bilder und Informationen gibt es beim Fachmann, bei Ralf in dessen Blog!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.