20200705

Nachdem wir unsere Freunde verabschiedet haben widmen wir uns nun primär den kulturellen Genüssen.

Im Museum der Bildenden Künste gönnen wir uns die Ausstellung mit Werken von Max Klinger. Unter all den herrlichen Werken sticht diese Aktskizze wegen der sehr interessanten Farbgebung hervor, und auch dieses Gemälde brilliert mit einem herrlichen Farbumfang, und die Photographie vermag dies nicht einmal ansatzweise einzufangen, leider. Natürlich darf Der Tod am Wasser nicht fehlen, auch der Sensemann muß eben den Zwängen der Natur gehorchen.

Für den Nachmittag zieht es uns ins Gewandhaus, Steffen Schleiermacher spielt am Flügel, begleitet von Klarinette und Violine. Sehr spannende Stücke, ein kurzweiliges und munteres Konzert.

Die Rückfahrt erledigen die ICEs 693 und 709, mit Umstieg in Erfurt. Wegen etwas Verspätung bangen wir etwas um den knappen Umstieg, der klappt jedoch problemlos, so kommen wir gut wieder heim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.