20150315

(124) Nach einer richtig guten Nacht in urkuschligen Gemächern (Dank an Sandra & Marc) frühstücken wir mit vier Vierbeinern, der Herr des Hauses bringt uns zum Haltepunkt Leimen-St. Ilgen (oder Sandhausen), die S bringt uns nach Karlsruhe. Beim Gleis 9 steht meine 363, wie immer zuverlässig. Weiter draußen steht auch eine Schöne, zwar blau, aber gut, nehm ich auch. Warum soweit draußen?!! Hinlaufen kann man nicht und aus dem fahrenden IC mit schmutzigen Scheiben ist es auch nicht so optimal, sie einzufangen. Der IC bringt uns gemütlich nach Nürnberg, U nach FÜ, Gepäck schnell nach Hause getragen und dann ab in die Stadt, wo wir am verkaufsoffenen Sonntagsfrühling von Secco zu Secco flanieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.