20141101

(100) ICE 1714 soll uns heute nach Berlin bringen. Pünktlich geht es los. Eine ruhige Fahrt durch neblige Auen und Morgensonne…

Einige Baustellentrödeleien bringen uns Verspätungsminuten, mit bissl was unter +10 kommen wir an und gönnen uns gleich die Ausstellung im U-Bahnhof Gesundbrunnen zu Albert Speers Bestrebungen, Berlin komplett baulich umzukrempeln. Leider ist Photographieren nicht gestattet, schade.

Danach fahren wir mit der S-Bahn zu unserer Unterkunft, unweit des Potsdamer Platzes. Vom Kollhoff-Hochhaus hat man einen tollen Blick, auf den Alex und auf das Winterdorf ohne Winter, es herrscht T-Shirt-Wetter. Bei besagtem Winterdorf treffen wir auch noch ein Mitglied der Fürther Schaustellerfamilie Morawski – die bieten dort an diversen Buden Leckereien an!

Famos ist dann abends der Blick auf den nächtlichen DB-Tower und in die Sony-Kuppel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.