20130315

Heute letzter Tag mit dem doofen Auto! Die Heimfahrt aus Schweinfurt starten wir mit dem italienischen Kübel, bringen das Ding in Forchheim dem Vermieter zurück – und endlich haben wir wieder Stahlräder unterm Hintern, die S1 bringt uns pünktlich nach Fürth.

Was an 1800 km quer durch Deutschland, rüber, rauf, runter, rüber, ohne Stau, ohne Probleme, lief alles recht geschmeidig – aber Spaß macht das alles nicht wirklich. Wie entspannt ist dagegen doch Bahnfahren, da kriegt man es wieder deutlich gesteckt, was man an der BC100 hat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.