20120607

(170) ICE 1612 startet beinahe pünktlich in Nürnberg und soll uns nach…ja, wohin eigentlich?! Ich habe keine Ahnung.

Umgestiegen wird in Leipzig, soviel habe ich schon mal erfahren.

Aha, es geht in den RE gen Cottbus…spannend :) Als das Ding einfährt, sage ich noch so, “ohje, Buntlingsschrott” – doch weit gefehlt, es sind rot lackierte Bimz! Was im Fernverkehr eher indiskutabel ist, gibt einen hervorragenden, komfortablen Regionalzug ab. Nur der Geruch im Wagen ist wie im Affenhaus – Lüften tut not!

In Cottbus kommen wir pünktlich an, und irgendwie finden wir auch aus diesem Irrgarten von einem Bahnhof endlich hinaus zur Autovermietung. Die Tiefgarage mit dem Auto drin ist genauso chaotisch, ich habe keine Ahnung, wie wir die Karre da jemals wieder an ihren Platz kriegen sollen.

Als erste Unternehmung besuchen wir das kunst.museum.dieselkraftwerk.cottbus. Schöne Werke lokaler Künstler, und ein phantastisches Gebäude!

Ziel der Reise ist letztlich Sallgast, wo wir in einem schönen Hotel unterkommen, irgendwo im Nirgendwo :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.