20081215

In der Früh war von Forchheim nach Ebermannstadt noch alles wie gehabt; BR614 mit Mittelwagen. Abends dann für den Heimweg die Überraschung – BR642, eine Einheit. In Forchheim sehen wir dann auf einem Gleis ganz hinten noch den 614er stehen – soll der für den Schülerverkehr (morgens und Mittags) herhalten, und den Rest des Tages fahren sie mit dem 642er? Komisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.