20181116

Heute Morgen hat die S-Bahn schon ein wenig Verspätung und baut diese auch noch aus. durch Warten auf den berühmt-berüchtigten Güterzug mit den leicht verderblichen Stahlträgern, oder so. Dies hat zur Folge, daß wir mal wieder mit dem Taxi fahren :(

Wollen wir hoffen, daß die Fahrt nach Nürnberg problemloser läuft, wollen wir dort doch in den ICE 704 umsteigen, um zusammen mit zwei Freunden deren beide neuen BC100 durch einen Trip nach Berlin einzuweihen. 

Der RE in Forchheim ist mit seinen üblichen paar Minuten Verspätung angekündigt, kommt aber erstaunlicherweise überpünktlich daher. 

Der Umstieg in Nürnberg klappt, fast pünktlich kommen wir los.

Das Bordrestaurant ist fast leergefuttert, und das Bier lauwarm, aber wir haben viel Spaß, die Fahrt läuft auch problemos. Dazu hat der eine BC100-Neuling auch gleich noch einen Blog gebastelt, ich bin gespannt, was da zukünftig alles berichtet werden wird. 

Vom Südkreuz fahren wir zum Anhalter Bahnhof, das Hotel ist direkt an der S-Bahn-Station, so können wir das Gepäck abwerfen und gleich noch auf ne Wurst zum Curry36 gehen.

Kategorie(n): Bahnerlebnisse
Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.