20081129

Nachdem ich immer mehr konkrete Nachfragen nach einer Verlinkung bekomme, reift bei mir folgender Plan: Eine 23cm-Frequenz wird beantragt, die gleich als Link-Endpunkt definiert wird. Der zweite Link-Endpunkt wird für meinen Heimat-Standort als neue Relaisstelle beantragt, und da kann dann aufgebaut werden, was immer das Herz begehrt. Echolink ist eine Möglichkeit, oder eine VoIP-Anbindung an andere Relais mit Asterisk…mal sehen :-) Technisch realisiert werden soll das mit 23cm-linktrx-Baugruppen, die sind günstig und gut. Falls da jemand noch etwas übrig hat, von einem ehemaligen PR-Link oder so, ich freue mich über Angebote!

In der kommenden Woche werde ich mit der BNetzA telephonieren, ob dieser Plan machbar ist. Falls nicht, so soll dennoch auch ein 23cm-Zugang vermittels linktrx realisiert werden, dann halt als einfache Relaisfrequenz, ohne link zu mir heim.

2 thoughts on “20081129”

  1. Hallo Ralph, Asterisk finde ich gut. Vorallem schön offen in alle Richtungen. Wie stellst du Dir die Hardwareanbindung vor? Die Entwicklungen der letzten Wochen machen das ganze ja bezahlbarer.

    Gruß Thomas, DG9NFL

  2. Ich habe noch keine feste Vorstellung, aber bei mir daheim läuft als server ein leistungsfähiger Rechner unter w2k mit einem Core 2 Duo (2GHz / 2GB), somit bevorzugt eine Lösung, die direkt darunter oder notfalls via Virtualisierung auch unter einem anderen OS läuft. Das Windows 2000 steht nicht zur Debatte, das muß nativ erhalten bleiben :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.