20200118

In Leipzig haben wir heute Nichten-Tag. Schon zum dritten Mal sind wir mit Eva im Familienkonzert. Michael Schönheit bringt auf der großen Gewandhausorgel Griegs “Peer Gynt” herrlich zum Klingen, und Malte Arkona läßt mit Magdalena Hinterdobler Peer Gynts Geschichte erleben.

Nach der gelungenen Veranstaltung sind die beiden Hauptdarsteller noch im Foyer anzutreffen und lassen sich mit den jungen Besuchern ablichten.

Vor dem Gewandhaus erglüht noch das Riesenrad im Licht von abermillionen LEDs, und auch die Spiegelung ist nett anzusehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.