20181103

ICE 1512 bringt uns heute nach Leipzig. Es wäre eine angenehme Fahrt, wäre da nicht das Babygeplärre direkt nebenan und das dumme Gelaber eines Fahrgastes hinter mir.

So kommen wir gut an und verdrücken erst mal eine Roster, vor wir die Unterkunft beziehen.

Das erste Konzert heute im Gewandhaus zu Leipzig findet auf der Barlachebene statt. Michael Schönheit auf dem Klavier, Axel Thielmann mit seiner gekonnten Moderation, dazu ein Sänger, eine nette Veranstaltung – nur die Typen mit der Demo auf dem Vorplatz stören den Genuß ein wenig. 

Den Nachmittag über stöbern wir ein wenig in der Stadt herum und gehen ins Andria, zu einem etwas früheren Abendessen. 

Abends dann gleich nochmal Gewandhaus – und nochmals Michael Schönheit, der dieses Mal zusammen mit einem kleinen Orchester aufspielt. Zum ersten Mal hören wir die neue, kleine Saalorgel, die natürlich nicht die Fülle der großen Schwester hat, dafür im Zusammenspiel mit einem Orchester nicht so dominant wirkt und sich prima einfügt.

Kategorie(n): Bahnerlebnisse
Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.