20180310

Die Fahrt nach München mit dem angedachten ICE brechen wir in Nürnberg durch direktes Aussteigen gleich wieder ab – alles voller grölender HSV-Fans, Streß im Bordrestaurant, Polizei, Leute werden des Zuges verwiesen. Neee, das brauchen wir nicht und probieren es mit dem Folgezug, der nur zehn Minuten später daherkommt.

Im ICE 525 sind zwar auch Fans, Bayernfans, die sind dieses Mal irgendwie angenehmer, so verbringen wir eine witzige Stunde im Bordrestaurant und kommen problemlos in München an.

In München nehmen wir an einer Amateurfunkveranstaltung teil, aber auch die Kunsthalle München ist ein Ziel, mit der Ausstellung “Du bist Faust”. Viele schöne Exponate, herrlich präsentiert, wie zum Beisplel dieser Mephisto. Natürlich haben sie noch mehr von denen, und auch der Hexenringelpiez hat was. Ebenso sehr beeindruckend diese spukhafte Gemälde.

Noch ein Abendessen in einer Kellergaststätte mitten in der Fußgängerzone, und letztlich müde und zufrieden ins Hotel.

Kategorie(n): Bahnerlebnisse
Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.