20141011

(226) Der IC 2162 fährt dieses Wochenende 25 Minuten früher als üblich ab, wohl wegen irgendwelcher Trödelstrecken aufgrund von Baumaßnahmen.

Pünktlich kommen wir nach einer problemlosen Fahrt in Pforzheim an.

Für die Rückfahrt paßt es zeitlich gerade in den Kram, daß wir aus Pforzheim unserem IC 2163 mit einem Museumszug aus Buntlingen entgegenfahren und schon in Karlsruhe zusteigen können, der freien Platzwahl wegen. Irgendwie ist die Wagenreihung etwas durcheinandergewürfelt, doch der Zug wird zeitig bereitgestellt, man kann problemlos seinen Wagen suchen :)

Los geht es pünktlich, und trotz Unterwegsverspätung bis zu +10 und flackerndem Licht und stromlosen Steckdosen (was für eine Mistkarre!!!) kommen wir auf die Minute pünktlich in Nürnberg an. Die U1 bringt uns heim, bzw. erst mal ins Kirchweihvergnügen.

Kategorie(n): Bahnerlebnisse
Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.