20190827

ICE 1006 startet in Nürnberg pünktlich. Teilweise ausgefallene Klimaanlagen, keine Reservierungsanzeigen, mal wieder jede Menge Störungen. Aber solange die Fuhre fährt…

Problemlos kommen wir nach Halle und erreichen den Anschluß nach Halberstadt. Unterwegs treffen wir die ungewöhnlich lackierte 232 704, die brav für ein Photo stillhält. Ankunft in Halberstadt ist pünktlich, so wird auch der Zug nach Thale bequem erreicht.

Bequem erreichen wir die Seilbahn, die uns vollends zum Ziel bringt, dem Hexentanzplatz. Das Hotel ist schnell bezogen, und wir haben noch genug Zeit, ein Bierchen zu lüpfen und ein wenig herumzuspazieren. Wie immer, die reizvolle Hexe, der Teufel und die Wildsau lassen grüßen!

Schön, sogar die Walpurgishalle hat geöffnet, so haben wir Gelegenheit, in aller Ruhe Hermann Hendrichs Gemälde und die Holzarbeiten zu bewundern.

Hauptgrund unseres Besuches ist allerdings die Scottish Music Parade. Tolle Künstler, toller Sound, und das Ambiente im Bergtheater Thale ist wie immer grandios.

Ein paar hundert m bergauf, schon ist man beim Bett, doch die laue Nacht lädt noch auf ein Getränk im Gastgarten ein.

Kategorie(n): Bahnerlebnisse
Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.