20190810

Pünktlich kommen wir mit ICE 783 weg. Nur bis München soll es heute gehen, und da kommen wir auch bestens versorgt an.

Ziel ist das Stadtmuseum, mit der Sonderschau “Jugendstil skurril” mit Werken von Carl Strathmann. Für wohl jeden ist hier was dabei, Hexen, Krokodile, Medusa, nackte Mädchen, Schädel, und mein Favorit, der Tod als Ritter.

Fürwahr eine skurrile und herrliche Ausstellung, und ebenfalls sehr nett kann man noch einkehren im zugehörigen Cafe.

Danach erledigen wir noch einige Einkäufe in München, und schon geht es zurück mit dem ICE 930. In Nürnberg laufen wir pünktlich ein, doch was wegen technischer Probleme erst mit +10 wegkommt, das ist unser Bähnle bis Fürth.

Kategorie(n): Bahnerlebnisse
Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.