20180720

Mit dem ICE 706 fahren wir heute nach Berlin. Gut besetzt, leider schlecht klimatisiert.

Unglücklicherweise ist der Weg zur Tränke weit, so ist die Flucht vor Kindergeschrei mit viel Bier nur bedingt möglich, ansonsten ist die Fahrt aber problemlos, pünktlich kommen wir an und beziehen gleich unser Hotel, nur eine Ecke vom Kurfürstendamm.

Nach einem guten Abendessen fahren wir zur U-Bahn-Haltestelle Oper raus, wo wir heute eine Rundfahrt durch den Untergrund mit der Cabrio-U-Bahn bestreiten. Die Lok ist ungewöhnlich, aber noch verrückter sind die offenen Wagen! Jeder bekommt einen Knopf ins Ohr, und schon geht es los, zwei Stunden durch den Untergrund Berlins, mit vielen Informationen zur Geschichte, der Tunnelbauweise, den Bahnhöfen, die Besonderheiten durch die Teilung der Stadt finden Erwähnung, und so geht die Zeit schnell vorbei. Hier noch das Gefährt in Aktion – Achtung, Video mit ca. 50MB!

Kategorie(n): Bahnerlebnisse
Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.