20171118

Heute ist ein wenig Stadt-Tag angesagt. So nehmen wir an einer Führung durch die Moritz-Bastei teil. Eine sehr schöne alte Festungsanlage, komplett erschlossen für kulturelle und gastronomische Nutzung. Sieht von außen nach nix aus, lohnt aber definitiv den Besuch!

Famos ist die Sicht aus unseren Hotelzimmern hinten in Richtung Völkerschlachtdenkmal, und vornen auf den Augustusplatz mit Gewandhaus und Uni.

Da sind wir dann aber auch schon beim Hauptgrund der Reise – dem Konzert “Gothic meets Klassik” im Gewandhaus. Ein klassisches Orchester aus Polen steht mit drei “schwarzen” Bands im Konzertsaal, und die Kombination ist durchaus stimmig und beeindruckend. Der Dirigent hat sichtlich Freude, wie auch einige der Musiker voll mitgehen und sich voll auf die schräge Kombination einlassen. Der Höhepunkt des Abends ist eindeutig Oomph! Die Stimmung ist wohl schon etwas ausgelassener als bei den sonst in diesem Hause üblichen Aufführungen.

Nach diesem schönen Abend ist es sehr angenehm, nur eine Fußgängerampel überqueren zu müssen, um das Bett zu erreichen.

Kategorie(n): Bahnerlebnisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.