20170419

Heute fällt nachmittags schon auf, daß ein Zug hupt – obwohl die Strecke an sich gesperrt ist. Auf dem Weg zum Bus zeigt sich des Rätsels Lösung, ein Gleisbauzug hat sich nach Ebermannstadt verirrt! Aber nicht etwas die DB Netz baut hier, nein, die Museumsbahner haben den geordert, für Stopfarbeiten an einigen Stellen der Strecke, um endlich die Langsamfahrstellen aufgrund Oberbaumängeln loszuwerden.

In Forchheim dann noch ein Hubsteiger – in Zweiwege-Ausführung habe ich sowas auch noch nie gesehen, kurios.

Kategorie(n): Bahnerlebnisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.