20170416

(138) Zurück geht es mit ICE 1511. Vor dem Einsteigen wundern wir uns, daß fast alle gewohnten Unterwegshalte im Display am Bahnsteig als „entfallend“ angeführt werden. Ein Blick ins RIS offenbart, bei gleicher Ankunftszeit in Nürnberg fährt der Zug baustellenbedingt über Erfurt, Fulda und Würzburg. Angehalten wird nur in Erfurt, so kommen wir als ab da drei Stunden lang ohne Halt und ohne Fahrgastwechsel weiter, sehr angenehm. Ostern sind bei der Bahn eben traditionell Großkampftage in Sachen Baustellen.

Überpünktlich und entspannt kommen wir daheim an.

Kategorie(n): Bahnerlebnisse
Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.