20140822

Und weiter geht die Reise, von Mallaig nach Pitlochry. Aufgrund der guten Erfahrungen mit der gestrigen Reisekette wagen wir es wieder auf ähnlichem Weg, über die Isle of Skye. Wieder die Fähre, wieder der Bus, wieder ein Umstieg irgendwo im Nirgendwo, und pünktlich erreichen wir den Bahnhof von Kyle mit schönem Blick auf eine Brücke. Weiter mit der Bahn (endlich wieder Zivilisation :-), und durch schöne Landschaft zockeln wir dahin.

Nach und nach wird die Landschaft immer unspektakulärer und der Unseren ähnlicher, bis wir schließlich Inverness erreichen. Am Bahnof spaziert ganz selbstverständlich eine Möwe in der Halle umher. Schöner anzusehen als die bei uns üblichen Tauben allemal, dafür auch bedrohlicher, und größere Haufen scheißen sie auch. Inverness ist ein ganz nettes Städtchen, den kurzen Aufenthalt nutzen wir zu einem kleinen Rundgang.

Zurück zum Bahnhof, weiter mit der Bahn, Ziel ist Pitlochry. Empfangen werden wir dort gleich von diesem drahtigen Gesellen. Ein sehr hübsches Dorf, über und über mit Blumen bepflanzt, alles sehr gepflegt, viele viktorianisch angehauchte Häuser – und alles voller Touristen :)

Kategorie(n): Bahnerlebnisse
Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.