20140201

(500) ICE 822 startet pünktlich gen Ruhrgebiet – endlich mal wieder :)

Die Fahrt ist entspannend, und nach Plan landen wir in Duisburg. Nach Einkehr bei Dobbelstein besuchen wir das Museum Küppersmühle, wo gerade eine hervorragende Ausstellung mit Werken von Fred Thieler stattfindet. Dieses wollten wir abhängen und mitnehmen – aber die Aufsicht war strikt dagegen, Mist :-(

Danach der Klassiker, mit ICE 549 zum Essen nach Essen. Ein paar Einkäufe, wobei wir das ideale mannshohe ICE-Reisegepäck nur ungern ungekauft zurücklassen (die Farbe war uns nicht schwarz genug), und die aus aktuellem Anlaß im Preis reduzierten ADAC-Koffer haben wir auch schweren Herzens nicht gekauft, die Farben wären echt schön gewesen. Vorbei am Weihnachtsmarkt, noch ein Besuch in der DB Lounge, und pünktlich wird ICE 725 bereitgestellt, der uns in die Heimat chauffieren soll.

In Frankfurt wird es ziemlich voll im Zug, und im weiteren Verlauf sammeln wir uns mit Trödelei und Baustellen bis Aschaffenburg +15 ein. In Nürnberg sind es noch +8, es reicht gerade noch zur S-Bahn nach Fürth.

Kategorie(n): Bahnerlebnisse
Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.