20120417

In Baiersdorf schwenkt unsere bis dahin pünktliche S1 auf ein Außengleis und bleibt dort stehen. Nach einiger Zeit die Ansage, wegen einer Weichenstörung würde sich die Weiterfahrt um 20-25 Minuten verzögern :-(

Noch vor Ablauf dieser Zeit dann die Ansage, am Gleis gegenüber würde gleich außerplanmäßig der RE halten – so kommt es, wir erreichen damit Forchheim, aber unser Anschluß ist entweder schon weg oder noch gar nicht aufgetaucht, aufgrund einer Weichenstörung in Hirschaid ist alles durcheinander. -> Taxi ist angesagt.

Kategorie(n): Bahnerlebnisse
Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.